Institut AUSBILDUNG STIPENDIATEN Service BEWERBUNG
INSTITUT Ausbildung Stipendiaten SERVICE Bewerbung
HOME IMPRESSUMKONTAKT
aktiveehemalige

Stipendiatensuche
Suche:

Mosebach, Bernd

 
[ZUR PERSON]
Adresse: ZDF-Strasse 1, 55100 Mainz
Telefon: 06131-701-5900
E-Mail: mosebach.b@zdf.de
Geburtstag: 18.9.1966
[AUSBILDUNG]
Abitur: 1986 in Eschwege
Studium: 1988-1990: Magisterstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg: Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Geschichte
1990-1991: Magisterstudium an der Universität Passau: Politikwissenschaft, Geschichte
1991-1995: Diplomstudium der Politikwissenschaften an der FU Berlin
1995: Abschluss als Diplom-Politiologe
Fremdsprachen: Englisch
Französisch
[MEDIEN]
Stipendiat: 1990-1994
PNP-Praktika: 2 Monate: Lokalredaktion Deggendorf
3 Monate: Lokalredaktion Freyung
3 Monate: Landkreisredaktion Passau
2 Monate: Politikredaktion
2 Monate: Wirtschaftsredaktion
Externe Praktika: 3 Monate: Oberösterreichische Rundschau, Linz, Zentralredaktion
1 Monat: Bayerisches Fernsehen, München, Redaktion Erziehung und Ausbildung
2 Monate: ZDF, Mainz, Mittagsmagazin
2 Monate: ZDF, Landesstudio Schwerin
post-PNP: 1994-1995: NDR- und MDR-Fernsehen, Ländermagazine
1995-1996: Redakteur + Reporter im ZDF-Landesstudio Schwerin
1996-2010: Redakteur und Reporter in der ZDF-Hauptredaktion Innenpolitik, Mainz
2010 - heute: Leiter ZDF-Landesstudio Rheinland-Pfalz, Mainz
 
 

DAS SAGEN EXPERTEN...

Prof. Dr. Stephan Russ-MohlProf. Dr. Stephan Russ-Mohl,
Universität Lugano


"Ich war immer der Überzeugung, dass sich weder allein an der Uni noch in der Redaktion alles lernen lässt, was ein guter Journalist wissen oder können muss. Die enge Zusammenarbeit zwischen Hochschule und einem Medienunternehmen, das möglichst ortsansässig und trotzdem international vernetzt sein sollte, scheint mir die beste Ausgangsbedingung für hohe Qualität in der Journalisten-Ausbildung zu sein. Diese Voraussetzung ist in Passau erfüllt."


NEUES VON DEN STIPIS

Tina FinnemannFrau der ersten Stunde war Tina Finnemann beim Kapfinger-Stipendium. Sie beschreibt, wie die Ausbildung ihr persönliche Freiheit ermöglichte... [mehr]