Institut AUSBILDUNG STIPENDIATEN Service BEWERBUNG
INSTITUT Ausbildung Stipendiaten SERVICE Bewerbung
HOME IMPRESSUMKONTAKT
aktiveehemalige

Stipendiatensuche
Suche:

Lange Lukas

 
[ZUR PERSON]
E-Mail: lukas.lange@pnp.de
Geburtstag: 10.07.1992
[AUSBILDUNG]
Abitur: Juni 2010 am Ludwig-Uhland-Gymnasium in Kirchheim-Teck
Ausbildung: Oktober 2010 - Juli 2011: Freiwilliger Wehrdienst (FWDL 10) im Gebirgslogistikbataillon 8, Füssen
Studium: HEC Management School Liège:
- Economics and Finance (M.Sc., laufend)

Universität Hohenheim:
- Economics (M.Sc., laufend)

Universität Passau:
- Business Administration and Economics (B.Sc.)
- Governance and Public Policy (B.A.)
Auslandsaufenthalte:  - Auslandspraktikum in Santiago de Chile (15)
- Semester Universidade de São Paulo, Brasilien (14)
- 3 Monate Auslandsaufenthalt in Bogotá, Kolumbien (10)
- Schüleraustausch in Rambouillet, Frankreich (07)

Fremdsprachen: Spanisch: Muttersprachniveau (UNIcert IV /C2)
Englisch: fließend (IELTS 7.0 / C1)
Portugiesisch: fließend (B2)
Französisch: Grundkenntnisse
[MEDIEN]
Medienerfahrung: Freie Mitarbeit bei der Evangelischen Nachrichtenagentur idea e.V.

Journalistisches Förderprogramm der Hanns-Seidel-Stiftung (JFS)
Stipendiat: März 2013 - Februar 2016
PNP-Praktika: 08/12-10/12: Onlineredaktion
08/13-10/13: Redaktion Zwiesel
03/14-04/14: Redaktion Pocking
03/15: Nachrichtenredaktion
04/15-7/15: Marketing
09/15-12/15: Pressearbeit "Menschen in Europa 2015"
Externe Praktika: 12/14-1/15: Fundación Hanns Seidel, Santiago de Chile
5/16 - 9/16: Unternehmenskommunikation bei Porsche
 
 

DAS SAGEN EXPERTEN...

Walther von La RocheWalther von La Roche,
Herausgeber


"Ein Modell, bei dem wirklich alle Beteiligten profitieren: Die Studenten absolvieren ein Volontariat und kriegen ein Stipendium; die Zeitung abseits der großen Medienplätze gewinnt zeitweise oder für ganz studierte Mitarbeiter – und die Uni Passau leistet Originelles und Wichtiges für den frühzeitigen Praxisbezug."


NEUES VON DEN STIPIS

Tina FinnemannFrau der ersten Stunde war Tina Finnemann beim Kapfinger-Stipendium. Sie beschreibt, wie die Ausbildung ihr persönliche Freiheit ermöglichte... [mehr]