Institut AUSBILDUNG STIPENDIATEN Service BEWERBUNG
INSTITUT Ausbildung Stipendiaten SERVICE Bewerbung
HOME IMPRESSUMKONTAKT

Stipendiatensuche
Suche:
Matthias Schmidt Erfahrungsbericht

[Matthias Schmidt]

"Im Kapfingerjahr gibt es vier Jahreszeiten: Sommersemester, Sommerpraktikum, Wintersemester, Winterpraktikum. Dazwischen gibt es nichts. Irgendwann ist es den Stipendiaten der frühen Jahre aber gelungen, dem Zuchtmeister Oberreuter in einer tarifpolitikwürdigen Runde einen Tag Urlaub pro Praktikumswoche abzuhandeln. Damit war alles perfekt - und seither kann man mit Fug und Recht sagen: besser geht's nicht. Den ständigen Wechsel zwischen Uni und Redaktion, zwischen Theorie und Praxis, habe ich als Wohltat empfunden. Drohte man zum Semesterende am Bibliothekenstaub zu ersticken, lockte das Zeitungs- und Fernsehabenteuer - bei der PNP, bei der Süddeutschen, beim SWR. Und hatte man dann genug gerackert, geschrieben und redigiert, dann tauchte man wieder ins fröhliche Studentenleben ab. Es war ein idealer Weg in den Journalismus - und das ist es noch heute."


Alle Erfahrungsberichte finden Sie [hier].


DAS SAGEN EXPERTEN...

Prof. Dr. Walter HömbergProf. Dr. Walter Hömberg,
Universität Eichstätt


"Keine Theorie ohne Praxis! Deshalb ist die Ausbildung in der Redaktion wichtig. Keine Praxis ohne Theorie! Deshalb ist die Ausbildung an der Universität wichtig."


NEUES VON DEN STIPIS

Eva SchindlerPraktikum bei der Bundespressekonferenz, Praktikum in Spanien - Eva Schindler beschreibt das Kapfinger-Stipendium als 'Türöffner'... [mehr]